Veganer Rhabarber-Kokos Blechkuchen
Zutaten
Für den Boden
  • 400g Vanille Sojajoghurt
  • 2El geschrotete Leinsamen
  • 150ml Öl
  • 300g Dinkelmehl
  • 3Tl Backpulver
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 100g Rohrzucker
  • 1Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1Prise Salz
Für den Belag
  • 800g Rhabarber
  • 200g Dinkelmehl
  • 150g Rohrzucker
  • 200g Kokosraspeln
  • 1Prise Salz
  • 200g Margarine
Anleitungen
  1. Den Sojajoghurt, die Leinsamen und das Öl vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Dinkelmehl mit dem Backpulver, den Mandeln, dem Rohrohrzucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz vermischen.
  3. Anschließend die Joghurt-Öl-Mischung unterrühren.
  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Rührteig darauf verteilen.
  5. Den Rhabarber schälen, in Stücke schneiden und auf dem Kuchen verteilen.
  6. Dann das Mehl, die Kokosraspeln, Zucker und Salz vermischen.
  7. Die Margarine in einem Topf erwärmen und zu dem Mehl-Kokos-Mix geben.
  8. Alles verrühren, sodass Streusel entstehen und über dem Rhabarber verteilen.
  9. Im vorgeheizten Backofen (180°) auf mittlerer Schiene circa 35 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen noch weitere 10 Minuten ziehen lassen.