Veganer Mandarinen-Joghurt-Kuchen
Vorbereitung
10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Vorbereitung
10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Für den Rührteig
  • 400g Sojajoghurt
  • 2El geschrotete Leinsamen
  • 150ml Öl
  • 300g Dinkelmehl (Type 630)
  • 3Tl Backpulver
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 100g Rohrzucker
  • 1Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Für den Belag
  • 1kg Sojajoghurt
  • 100g Rohrzucker
  • 4El Speisestärke
  • 2Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 2Dosen (à 300 g) Mandarinen
Anleitungen
  1. Den Sojajoghurt, die Leinsamen und das Öl vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Dinkelmehl mit dem Backpulver, den Mandeln, dem Rohrohrzucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz vermischen.
  3. Anschließend die Joghurt-Öl-Mischung unterrühren.
  4. Blech mit Backpapier auslegen und die Rührteig darauf verteilen.
  5. Dann den Belag zubereiten: Den Sojajoghurt, mit dem Rohrzucker, der Speisestärke, der geriebenen Zitronenschale und den Mandarinen samt Saft verrühren.
  6. Auf dem Teig verteilen (am besten einen Backrahmen benutzen, da der Belag vor dem Backen sehr flüssig ist) und den Kuchen 35- 40 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Umluft backen.
  7. Den Backofen ausschalten und den Kuchen darin noch weitere 10 Minuten ziehen lassen.