shares
Veganer Kartoffelsalat
Veganer Kartoffelsalat ist einfach perfekt für die Sommerzeit! Egal ob zum Grillen oder für ein Picknick, mit Kartoffelsalat kann man nichts falsch machen. Meine Lieblingsvariante ist cremiger veganer Kartoffelsalat mit Mayo, Gurken und Sellerie. 
Portionen Vorbereitung
6Portionen 25Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
6Portionen 25Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 1kg festkochende Kartoffeln
  • 2El Weißweinessig
  • 4Stangen Staudensellerie, in Ringe schneiden
  • 15 Gewürzgurken mit Dill
  • 120g vegane Mayonnaise
  • 2Tl Dijon Senf
  • 1/4Bund frische Petersilie
  • 1kleine rote Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Zuerst die Kartoffel schälen. Für den Kartoffelsalat sollte man festkochende Kartoffel verwenden. 
  2. Die Kartoffeln in mittelgroße Würfel schneiden. 
  3. Die Kartoffelwürfel in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen, sodass die Kartoffeln bedeckt sind. Zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht einen Teelöffel Salz hinzufügen und die Temperatur auf mittlere Hitze herunterdrehen. Die Kartoffeln für ungefähr 8-10 Minuten kochen. Gegen Ende der Kochzeit regelmäßig überprüfen, ob die Kartoffeln schon gar sind. Es gibt nichts Schlimmeres als zu weiche Kartoffeln für einen Kartoffelsalat. 
  4. Die Kartoffeln abgießen und wieder zurück in den Topf geben. Zwei Esslöffel Weißweinessig unterrühren und ungefähr 25 Minuten abkühlen lassen. 
  5. Während die Kartoffeln kochen den Staudensellerie und die Gewürzgurken würfeln. Die rote Zwiebel und die Petersilie fein hacken und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Anschließend die abgekühlten Kartoffeln mit den restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und die vegane Mayonnaise und den Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.