Veganer Käsekuchen mit Himbeeren
Springform 26 cm
Portionen Vorbereitung
12Stück Kuchen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
0Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stück Kuchen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
0Minuten 60Minuten
Zutaten
Für den Boden:
  • 300g Mehl (Type 405)
  • 120g vegane Margarine
  • 70ml Agavendicksaft
  • 1Päckchen Backpulver
  • 3El Wasser
Für die Füllung:
  • 1kg Vanille Sojajoghurt
  • 2Packungen (jeweils 40 g) Vanille Pudding Pulver
  • 150g vegane Margarine, geschmolzen
  • 70ml Agavendicksaft
Zusätzlich:
  • frische Himbeeren
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Zuerst den Teig für den Boden zubereiten. In einer Rührschüssel alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  2. Die Springform (26 cm) mit Margarine einfetten. Den Teig mit den Händen in die Backform pressen, sodass ein Rand entsteht.
  3. In einer Rührschüssel die Zutaten für die Füllung mit einem Handrührgerät gut vermengen, sodass keine Klumpen entstehen. Die Füllung in die Backform füllen und 60 Minuten backen.
  4. Keine Sorge, es ist normal, dass der Kuchen nach der Backzeit noch relativ flüssig ist. Er wird deutlich fester wenn er abgekühlt ist. Eine Stunde abkühlen lassen und dann nochmal ungefähr 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Himbeeren teilweise mit einer Gabel zerdrücken. Den Kuchen mit der Himbeer-Sauce und einigen ganzen Himbeeren servieren.