Vegane Nachos mit veganer Käsesauce aus Kürbis
    Portionen Vorbereitung
    2Portionen 20Minuten
    Kochzeit
    10Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2Portionen 20Minuten
    Kochzeit
    10Minuten
    Zutaten
    vegane Käsesauce mit Kürbis
    • 450g Hokkaido Kürbis
    • 1El Miso
    • 2El Hefeflocken
    • 40g ungesalzene CashewkerneIch habe sie circa 10 Minuten in Wasser eingeweicht. Je länger man sie einweicht, desto einfacher hat es der Mixer.
    • 1 Knoblauchzehe
    • Pfeffer
    • Salz
    • rote Chiliflocken
    Außerdem:
    • vegane Nachos
    • Guacamole
    • Salsa
    • schwarze Oliven, in Ringe schneiden
    • Tomaten, in kleine Würfel schneiden
    • rote Spitzpaprika, in Ringe schneiden
    • rote Zwiebel, in kleine Würfel schneiden
    Anleitungen
    1. Die Cashewkerne in Wasser einweichen. In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Den Kürbis in kleine Stückchen schneiden und für circa 10 Minuten kochen bis die Stücke sehr weich sind.
    2. Den Kürbis abgießen und zusammen mit den eingeweichten Cashewkernen (ohne Wasser) in einen Mixer geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und so lange pürieren bis eine glatte Masse entstanden ist.
    3. Die Nachos in eine große Schüssel geben und die Guacamole, die Salsa, die schwarzen Oliven, die Tomaten, Paprika und Zwiebelwürfel dazu geben.
    4. Die Käsesauce in einem kleinen Topf erhitzen und über die Nachos geben.