Vegane Donuts & Verlosung EMSA CLIP & GO
Super einfaches Rezept für vegane Donuts mit Schokolade und Erdbeeren. Eine unschlagbare Kombi, die einfach immer schmeckt!
Portionen Vorbereitung
12Mini Donuts 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
12Minuten 12Minuten
Portionen Vorbereitung
12Mini Donuts 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
12Minuten 12Minuten
Zutaten
Für die veganen Schoko-Donuts:
  • 1El gemahlene Leinsamen
  • 120ml Mandelmilch
  • 80ml Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 3El ungesüßtes Apfelmus
  • 1Tl natürliches Vanilleextrakt
  • 50g Kakaopulver
  • 140g Mehl
  • 1El Öl
Für das Erdbeer-Frosting:
  • 50g vegane Margarine
  • 1 1/2El Erdbeer-Marmelade
  • 125g Puderzucker
  • 1Tl natürliches Vanilleextrakt
Für das Topping:
  • Erdbeeren
  • gehackte Zartbitterschokolade
  • Kokosraspeln
Anleitungen
  1. Die gemahlenen Leinsamen mit 3 Esslöffel Wasser vermischen und circa 5 Minuten ziehen lassen. In einer Schüssel die restlichen Zutaten für den Teig gut vermischen. Die Leinsamen-Wasser Mischung ebenfalls unterrühren. Die Donutform einfetten. Den Teig mit einem Löffel gleichmäßig auf die Donutform aufteilen. Alternativ könnt ihr auch einen Spritzbeutel verwenden.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die veganen Schoko-Donuts für 12 Minuten backen. Nach dem Backen erst ein paar Minuten in der Backform abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Backblech komplett auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten. Hierzu alle Zutaten mit einem Handmixer schaumig schlagen. Gleichmäßig auf den Donuts verteilen.
  4. Nach Belieben mit geviertelten Erdbeeren, gehackter Zartbitterschokolade und Kokosraspeln anrichten. Im Kühlschrank aufbewahren.