Vegane Chili Cheese Fries
Zutaten
Für das Chili:
  • 1Dose (400 g) Kidneybohnen
  • 1Dose (400 g) schwarze Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2El Tomatenmark
  • 1Tl Kreuzkümmel
  • 1Tl edelsüßes Paprikagewürz
  • 1El Oreganso
  • 1Tl Chili Pulver
  • 1/2Tl Liquid Smoked(optional)
  • 120g Mais
  • 1Dose (400 g) stückige Tomaten
Für die Fries:
  • 4 große Kartoffeln
  • 1 El Olivenöl
  • Meersalz, nach Belieben
Für die vegane Käsesauce:
  • 75g Cashews
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1Tl weiße Misopaste
  • 120g weiße Bohnen aus der Dose
  • 4El Hefeflocken
  • 6El ungesüßte Hafer-, Soja- oder Mandelmilch
Zusätzlich:
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • frischer Koriander
  • 1Handvoll schwarze Oliven
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln waschen und in Streifen schneiden. Mit dem Olivenöl und dem Meersalz vermengen und 30 Minuten backen bis sie knusprig sind.
  2. In der Zwischenzeit das Chili zubereiten. Hierzu in einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebel 2 Minuten glasig anbraten. Dann den Knoblauch dazu geben und eine weitere Minute anbraten. Anschließen das Tomatenmark sowie das Chili und Paprika Pulver hinzufügen. 2 Minuten anbraten. Dann den Liquid Smoke (optional), die stückigen Tomaten, den Kreuzkümmel, den Oregano sowie die Bohnen und den Mais dazu geben. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Dann die vegane Käsesauce zubereiten: Hierzu alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und cremig pürieren.
  4. Die fertigen Pommes in eine Auflaufform füllen, mit dem veganen Chili bedecken und die vegane Käsesauce darüber verteilen. 10 Minuten bei 180°C überbacken. Mit Frühlingszwiebelringen, frischem Koriander und schwarzen Oliven servieren.