shares
Taco Bowl mit Quinoa
Dieser mexikanische Taco Bowl mit Quinoa, schwarzen Bohnen und Tortilla Chips ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch wahnsinnig gesund! Und noch dazu sehr einfach zuzubereiten. Das perfekte Abendessen nach einem langen Tag!
Portionen Vorbereitung
4Portionen 7Minuten
Kochzeit
13Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 7Minuten
Kochzeit
13Minuten
Zutaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 170g Quinoa
  • 1 orange Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 200g schwarze Bohnen aus der Dose
  • 100g gefrorener Mais
  • 1 1/2Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 1 große Dose stückige Tomaten (800 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer Limette
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe schneiden
  • 1Handvoll frischer Koriander, grob gehackt
  • Salat, in Streifen schneiden
  • 1 Avocado, in Streife schneiden
  • Tortilla Chips, nach Belieben
Anleitungen
  1. Ich habe für das Rezept einen Instant Pot, also einen elektrischen Schnellkochtopf verwendet. Oben im Text unter dem Teil „Taco Bowl – Zubereitung“ findet ihr Infos wie ihr den Taco Bowl auf dem Herd zubereiten könnt falls ihr keinen elektrischen Schnellkochtopf besitzt.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Paprika würfeln. Den „Sauté“-Knopf (also die Anbrate-Funktion) drücken und ohne Deckel warten bis der Topf warm wird. Etwas Öl in den Topf geben und die Zwiebel ungefähr 3 Minuten glasig anbraten. Dann den Knoblauch hinzufügen und kurz mit anbraten. Anschließend die restlichen Zutaten (Quinoa, Paprika, Bohnen und Gewürze) in den Instant Pot geben. 
  3. Die stückigen Tomaten unterrühren (den kompletten Inhalt der Dose verwenden und nicht abgießen, da ihr die Flüssigkeit braucht). Man benötigt für das Rezept kein Wasser, die Flüssigkeit der Tomaten reicht aus, dass das Quinoa gar wird. Auf den „Manual“-Knopf drücken und 13 Minuten auf „high pressure“ einstellen. Den Instant Pot verschließen. 
  4. Nach Ende der Kochzeit den Dampf direkt ablassen („quick release“). Das Quinoa sollte schön fluffig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  5. Den Limettensaft unterrühren und mit frisch gehacktem Koriander und Frühlingszwiebeln bestreuen. 
  6. Das mexikanische Quinoa zusammen mit Salat und Tortilla Chips servieren.