Smashed Potatoes
Ihr werdet diese Smashed Potatoes lieben! Sie sind außen super knusprig und innen angenehm weich und fluffig. Und das Rezept ist so einfach! Ich liebe es, diese Smashed Potatoes als einfaches Abendessen mit einem großen Salat und veganer Sauerrahm oder als festliche Beilage zu einem Familienessen zu servieren.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Minuten
Kochzeit
55Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Minuten
Kochzeit
55Minuten
Zutaten
  • 12 kleine bis mittelgroße Kartoffeln
  • 4Esslöffel Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2Esslöffel frisch gehackte Petersilie
  • Pfeffer
  • Meersalz
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln als Ganzes ungeschält 30 Minuten auf dem Herd kochen. In einem Sieb etwa 5 Minuten abkühlen lassen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die gekochten Kartoffeln darauf legen. Einen Kartoffelstampfer verwenden, um sie zu zerdrücken. 
  3. Das Olivenöl, den gehackten Knoblauch, die gehackte Petersilie, das Salz und den schwarzen Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren. 
  4. Die Mischung über jede Kartoffel geben. Noch etwas Meersalz darüber geben. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  5. Die Kartoffeln 25 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Wer sie noch knuspriger haben möchte, kann sie auch bis zu 30 bis 35 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu braun werden.
  6. Sofort servieren. Mit etwas Salz und frisch gehackter Petersilie abschmecken. Genießen!
Rezept Hinweise
  • Je dünner die Kartoffeln sind, desto knuspriger werden sie. Wer keinen Kartoffelstampfer hat, kann die Kartoffeln vor dem Backen auch mit einer großen Gabel zerdrücken.
  • Die zerdrückten Kartoffeln sind schon alleine total lecker. Aber mit veganer Sour Cream und einem großen Salat schmecken sie noch besser. Oder ihr könnt sie mit einem veganen Hackbraten oder Linsenbraten servieren. Sie passen im Grunde zu allem. Auch mit Ketchup oder veganer Ranch Sauce schmecken sie super.
  • Verdoppelt einfach das Rezept, wenn ihr für eine größere Menge an Leuten kocht.
  • Für dieses Rezept habe ich 12 kleine bis mittelgroße Kartoffeln verwendet. Aber auch Babykartoffeln funktionieren super. Verwendet einfach so viele Kartoffeln, wie auf ein Backblech  passen (mit genügend Platz zwischen den Kartoffeln).
  • Für zusätzlichen Geschmack könnt ihr noch etwas Olivenöl oder vegane Butter hinzufügen, nachdem ihr die Kartoffeln aus dem Ofen genommen habt.