Quesadillas mit Avocado
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
4Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
4Minuten
Zutaten
  • 1Dose weiße Bohnen (400g)
  • 2Esslöffel Hefeflocken
  • 1Teelöffel helle Misopaste
  • 1Prise gemahlener Koriander
  • 1Teelöffel Tahini
  • 1Esslöffel Olivenöl
  • 1kleine Knoblauchzehe
  • 2 vegane Tortillas
  • 1 Tomate
  • 1 rote Paprika
  • 1 Avocado
  • 1 Frühlingszwiebel
  • frischer Koriander
Anleitungen
  1. Die weißen Bohnen gut waschen. Anschließend zusammen mit den Hefeflocken, der Misopaste, dem gemahlenen Koriander, Tahini, Olivenöl und dem Knoblauch in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse pürieren. Zur Seite stellen.
  2. Die Tomate waschen und in Würfel schneiden. Die rote Paprika und Avocado in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  3. Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Paprika circa 4 Minuten anbraten.
  4. Das „Käse“-Bohnenmus gleichmäßig auf einem Tortilla Wrap verteilen und die gegrillte Paprika, die Tomate, die Avocado, die Frühlingszwiebel und den Koriander darüber geben. Je nach Geschmack mit Chiliflocken bestreuen. Dann den zweiten Tortilla Wrap darüber legen und vierteln.
  5. Erneut etwas Öl in der Grillpfanne erhitzen (nicht zu viel, 1/2 Esslöffel ist genug) und die Quesadillas für ungefähr 2 Minuten pro Seite knusprig anbraten.
  6. Mit frischem Koriander und Frühlingszwiebeln anrichten und sofort servieren.