Polentaschnitten mit Ratatouille
Portionen Vorbereitung
2 mindestens 1Stunde
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
2 mindestens 1Stunde
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Für die Polentaschnitten
  • 125g Polenta
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Thymian
  • 1El Margarine
Für das Ratatouille
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1El Olivenöl
  • 1 rote oder gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 1 Karotte
  • 1Dose stückige Tomaten
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1Tl Thymian
  • 1Tl Oregano
  • 1Tl Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Polenta nach Packungsanweisung zubereiten. Statt Wasser Gemüsebrühe verwenden und dieser eine Prise Salz sowie ein wenig Thymian hinzufügen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die fertige Polenta circa 1-2 cm dick daraufstreichen. Mindestens eine Stunde auskühlen lassen, bis die Polenta fest ist.
  3. Dann in Rauten schneiden und zur Seite stellen.
  4. Zwiebel schälen und würfel. Knoblauchzehe mithilfe einer Knoblauchpresse zerkleinern.
  5. Das Gemüse in mundgerechte Würfel schneiden.
  6. Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten.
  7. Das Gemüse hinzufügen und 5 Minuten mit anbraten.
  8. Dann mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen.
  9. Mit Oregano, Thymian, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen.
  10. In der Zwischenzeit in einer großen flachen Pfanne einen Esslöffel Margarine erhitzen und die Polentaecken darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  11. Zusammen mit dem Ratatouille servieren.