Minestrone Suppe
Diese vegane Minestrone mit weißen Bohnen und Muschelnudeln ist super einfach, lecker und sättigend. Sie ist eine richtige Nährstoffbombe und noch dazu ist sie in nur 25 Minuten fertig! 
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
  • 2 Karotten
  • 4Stangen Staudensellerie
  • 1Stange Lauch
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1Dose (400 g) weiße Bohnen
  • 1l Gemüsebrühe
  • 1Dose (400g) stückige Tomaten
  • 125g kleine Muschelnudeln
  • 2Tl italienische Gewürzmischung
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Oregano
Anleitungen
  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und zur Seite stellen. Die Karotte würfeln, den Sellerie und den Lauch in Ringe schneiden und die Zucchini vierteln. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken.
  2. Anschließend etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel 2 Minuten glasig andünsten, dann den Knoblauch dazugeben.
  3. Nach einer weiteren Minute erst den Lauch und anschließend Karotte, Sellerie und Zucchini hinzufügen. Alles ungefähr 2-3 Minuten andünsten.
  4. Die Gemüsebrühe dazugeben. Anschließend die stückigen Tomaten unterrühren. 
  5. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und der restlichen italienischen Gewürzmischung abschmecken. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Kurz vor Ende der Kochzeit die weißen Bohnen und die gekochten Nudeln dazugeben. Mit frischem Oregano und je nach Belieben mit etwas Vollkornbrot servieren.
Rezept Hinweise
  • Ich verwende am liebsten kleine Muschelnudeln für meine Minestrone. Ihr könnt aber auch Ditalini, Spirelli oder Mini Farfalle verwenden. 
  • Für einen noch intensiveren Geschmack könnt ihr die Suppe vor dem Servieren mit frisch gehacktem Oregano und Basilikum bestreuen. 
  • Das Rezept ist je nach Saison leicht abzuwandeln. Grüne Bohnen machen sich auch super. Statt der weißen Bohnen könnt ihr auch Kichererbsen verwenden. Fenchel und Grünkohl schmecken auch super in der Suppe. 
  • Für noch mehr Eiweiß könnt ihr das Rezept auch noch mit Räuchertofu oder veganer Chorizo verfeinern. 
  • In einer Frischhaltedose im Kühlschrank hält sich die Suppe bis zu 3 Tagen.