Matcha Mini Cheesecakes
Für 6 Silikon Muffinförmchen
Zutaten
  • 120g ungesalzene Cashewkerne
  • 100ml Kokosmilch
  • 40g Mandeln
  • 80g Datteln
  • 30g gepufftes Amaranth
  • 2El Agavendicksaft
  • 1,5Tl Matcha
Für die Verzierung:
  • vegane Zartbitterschokolade
  • Pistazien
Anleitungen
  1. Die Cashewkerne 4-6 Stunden einweichen.
  2. Die Mandeln in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. Dann die Datteln und das gepuffte Amaranth dazugeben und nochmal mixen bis eine klebrige Masse entsteht. Diese in die Muffin Förmchen drücken (ich habe Silikon Förmchen benutzt).
  3. Das Wasser, in dem die Cashews eingeweicht wurden, abkippen und die Cashewkerne ebenfalls zusammen mit der Kokosmilch und dem Agavendicksaft in einen Mixer geben. Auf hoher Stufe zu einer cremige Masse verarbeiten. Eventuell mit einem Stößel nachhelfen. Dann den Matcha dazugeben und nochmal kurz auf höchster Stufe mixen.
  4. Gleichmäßig auf die Muffin Förmchen aufteilen und anschließend circa 4-6 Stunden einfrieren.
  5. Vor dem Servieren circa 30 Minuten auftauen lassen.