shares
Kürbis-Süßkartoffel-Curry mit Wirsing
Kochzeit
30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
  • 1/2 kleiner Kürbis
  • 300g Süßkartoffeln
  • 1/2 Wirsing
  • 1El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1Tl gemahlener Koriander
  • 1Tl Garam Masala
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Tl Maisstärke
  • 1Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 125g Vollkornreis
Anleitungen
  1. Kürbis und Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  2. Wirsing halbieren und den Strunk herausschneiden. In Streifen schneiden und waschen.
  3. Zwiebel würfeln. Die Knoblauchzehe mithilfe einer Knoblauchpresse zerkleinern.
  4. In einem Wok oder einer großen Pfanne einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin zusammen mit den Gewürzen anbraten.
  5. Süßkartoffel, Kürbis und Wirsing dazugeben und weitere 3-4 Minuten anbraten.
  6. Dann mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ablöschen.
  7. 15-20 Minuten köcheln lassen.
  8. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  9. Falls das Curry zu flüssig sein sollte, einen Teelöffel Maisstärke mit zwei Teelöffel Wasser vermischen und die Soße damit andicken.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit dem Reis servieren.