shares
Kartoffelpuffer vegan und super einfach
Super leckeres Rezept für Kartoffelpuffer - vegan und super einfach! Durch die Kombination mit roten Linsen werden sie auch noch richtig gesund!
    Portionen Vorbereitung
    12Kartoffelpuffer 10Minuten
    Kochzeit
    15Minuten
    Portionen Vorbereitung
    12Kartoffelpuffer 10Minuten
    Kochzeit
    15Minuten
    Zutaten
    Für die veganen Kartoffelpuffer:
    • 150g rote Linsen
    • 1 rote Zwiebel, fein hacken
    • 2 Knoblauchzehen, fein hacken
    • 2 mittelgroße Kartoffeln (roh)
    • 1 mittelgroße Karotte
    • 5El Mehl
    • 1/2Tl geräuchertes Paprikapulver
    • 1Tl edelsüßes Paprikapulver
    • 1Tl getrockneter Majoran
    • Salz
    • Pfeffer
    Für die Sriracha Mayonnaise:
    • 3El vegane Mayonnaise
    • 1Tl Tomatenmark
    • 1Tl Knoblauchpulver
    • 1/2Tl geräuchertes Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • Sriracha Sauce, nach Belieben
    Anleitungen
    1. Die roten Linsen nach Packungsanweisung zubereiten.
    2. Die Kartoffeln und die Karotten auf einer großen Reibe reiben.
    3. In einer Schüssel mit den gekochten roten Linsen, dem Mehl, dem Knoblauch, der Zwiebel und den Gewürzen vermischen.
    4. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und aus jeweils ungefähr 1 1/2 Esslöffeln Teig einen Kartoffelpuffer formen.
    5. Bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne für ungefähr 3-4 Minuten auf jeder Seite braten bis sie knusprig sind. Alternativ kann man sie auch im Backofen zubereiten.