shares
Gemüsespieße
Diese gegrillten Gemüsespieße mit roten Zwiebeln, Paprika, Zucchini und Mais sind perfekt für eure nächste Grillparty! Frisch vom Grill mit einer leckeren Marinade aus Olivenöl, Knoblauch und frischen Kräutern.
Portionen Vorbereitung
6 Spieße 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 0Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Spieße 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 0Minuten
Zutaten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 orange Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Zucchini
  • 6 Champignons
  • 1 Maiskolben
  • frischer Rosmarin
  • frischer Oregano
  • frischer Thymian
  • 4El Olivenöl
  • Salz, zum Abschmecken
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Chiliflocken, je nach Belieben
Anleitungen
  1. Die Holzspieße in Wasser einweichen während das Gemüse zubereitet wird. 
  2. Als nächstes das Gemüse waschen und alles in etwa gleich große Stücke schneiden (siehe Fotos). Die Stücke sollten alle in etwa die gleiche Größe und Form haben, damit alle Stücke etwa nach der gleichen Zeit auf dem Grill fertig sind. Die Maiskolben sind etwas schwieriger zu schneiden und sind notwendigerweise etwas größer. Deshalb auf jeden Fall ein gutes Messer verwenden.
  3. Jetzt das geschnittene Gemüse auf den Holzspießen aufspießen. Sowohl am Anfang als auch am Ende jedes Spießes ein Stück rote Zwiebel verwenden. Dabei immer zwischen roter Zwiebel, verschiedenfarbiger Paprika und Zucchini abwechseln. Ich habe außerdem noch je einen Champignon und ein Stück Maiskolben pro Spieß verwendet. 
  4. Jeden Gemüsespieß mit etwas Olivenöl einreiben oder einpinseln. 
  5. Nun die Marinade zubereiten. Die Kräuter (Rosmarin, Oregano und Thymian) klein hacken und den Knoblauch schälen und pressen. Die Kräuter mit dem Knoblauch und dem Olivenöl in einer kleinen Schüssel gemeinsam mit Salz und Pfeffer gut verrühren. 
  6. Die Marinade über die Gemüsespieße geben.
  7. Den Grill anfeuern oder vorheizen, je nachdem ob ihr einen Holzkohle- oder Gasgrill verwendet. Sobald der Grill heiß genug ist, die Gemüsespieße auf den Grill legen. Nun die Spieße bei mittlerer Hitze für 5 Minuten von jeder Seite grillen oder solange bis das Gemüse weich ist und etwas Farbe annimmt. Die Spieße sollten etwas 10-15 Minuten dauern. Sie sollten aber nicht zu dunkel werden. Nach 5 Minuten mit einer Grillzange wenden. 
  8. Sofort servieren. Noch etwas Marinade über die Spieße kippen.  
Rezept Hinweise
  • Versucht das Gemüse in ungefähr gleich große Stückchen zu schneiden. Es muss nicht perfekt sein, nur etwa ähnlich groß. Das ist wichtig, damit die Stücke etwa gleich schnell durch werden. 
  • Ich würde empfehlen jeweils ein Stück roter Zwiebel am Anfang und Ende jedes Spießes zu platzieren. 
  • Die Gemüsespieße am besten auf einem Grill zubereiten. Aber keine Sorge, sie klappen auch super mit einer Grillpfanne auf dem Herd oder einem Elektrogrill. 
  • Es ist völlig ok, wenn das Gemüse auf den Spießen etwas braun wird. Es sollte aber nicht zu schwarz werden. 
  • Die Maiskolben lassen sich nur schwer in Stücke schneiden. Deshalb auf jeden Fall ein gutes Messer verwenden. Wenn ihr so wie ich Holzspieße verwendet benutzt am Besten einen Spieß aus Metall um ein Loch in die Maiskolben zu stechen, damit der Holzspieß leicht durch den Mais geht.