Gemüsepfanne mit Reis
Diese Gemüsepfanne mit Reis ist die perfekte Mahlzeit unter der Woche! Sie ist vegan, super einfach zuzubereiten, richtig lecker, gesund und in nur 30 Minuten fertig.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 8Minuten
Kochzeit
22Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 8Minuten
Kochzeit
22Minuten
Zutaten
Für den Tofu:
  • 400g fester Tofu
  • 1Esslöffel Sojasauce
  • 1Esslöffel Sesamöl
  • 1Teelöffel edelsüßes Paprikapulver
  • 3Esslöffel Maisstärke
Für die Gemüsepfanne:
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1Teelöffel fein gehackter Ingwer
  • 300g grüne Bohnen (gefroren)
  • 1 rote Paprika
  • 100g Brokkoli Röschen
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50g Cashews
Für die Sauce:
  • 60ml Gemüsebrühe
  • 4Esslöffel Sojasauce
  • 2Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • Saft einer halben Limette
  • 1Teelöffel brauner Zucker
  • 2Teelöffel Maisstärke
  • Chiliflocken(optional)
Anleitungen
  1. Die rote Paprika und die rote Zwiebel in dünne Streifen, die Zucchini in Halbmonde und die Karotten in Scheiben schneiden. Von den grünen Bohnen beide Enden abschneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken. Brokkoli in kleine Röschen schneiden.
  2. Den Tofu in Würfel schneiden.
  3. Sojasauce, Sesamöl und Paprikapulver zu den Tofuwürfeln geben.
  4. Vorsichtig umrühren, damit alle Tofuwürfel mit der Marinade bedeckt sind.
  5. Anschließend die Maisstärke zum Tofu geben. Durch die Stärke wird der Tofu beim Anbraten schön knusprig.
  6. Vorsichtig umrühren, damit alle Tofuwürfel bedeckt sind.
  7. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Tofu hinzugeben.
  8. 6-8 Minuten goldbraun und knusprig anbraten. Alle paar Minuten umrühren. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  9. In derselben Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Zwiebel 2-3 Minuten dünsten oder bis sie glasig ist. 
  10. Den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und eine weitere Minute anbraten.
  11. Das Gemüse hinzugeben und 10-12 Minuten anbraten.
  12. In dieser Zeit alle Zutaten für die Sauce in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren.
  13. Die Sauce, die Tofuwürfel, die Cashewnüsse und die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten kochen. Mit Reis servieren. 
Rezept Hinweise
  • Normalerweise serviere ich die asiatische Gemüsepfanne mit Vollkornreis, aber sie schmeckt auch gut mit Reisnudeln.
  • Um der Pfanne etwas Schärfe zu geben, habe ich sie mit Chiliflocken abgeschmeckt. Wenn ihr ein Fan von scharfem Essen seid, könnt ihr auch noch etwas Sambal Oelek (Chilipaste) hinzugeben.
  • Um die Tofuwürfel anzubraten, habe ich Olivenöl verwendet. Achtet darauf sie bei starker Hitze anzubraten, damit sie goldgelb und knusprig werden.