Gebratene Nudeln
Gebratene Nudeln sind das perfekte Abendessen für unter der Woche. Ihr werdet die knusprigen gebratenen Nudeln mit frischem Gemüse und einer würzigen Sauce lieben. Und ihr benötigt nur 30 Minuten!
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Für die Nudeln und das Gemüse:
  • 1große Karotte
  • 1kleiner Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Packung Veggie Chicken Streifen(circa 180 g)
  • 250g Chow Mein, Mie oder Ramen Nudeln(ohne Ei)
  • Sesamöl zum Anbraten
Für die Sauce:
  • 2Teelöffel Maisstärke
  • 3Esslöffel Sojasauce
  • 1Esslöffel Hoisin
  • 1Esslöffel Mirin oder Reisweinessig
  • 1Teelöffel brauner Zucker
  • 1/2Teelöffel Sesamöl
Anleitungen
  1. Die Sauce zubereiten: alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die veganen Hähnchenstreifen in der Pfanne knusprig anbraten. Zur Seite stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Zur Seite stellen.
  4. Das Gemüse schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen, die Karotten und die Paprika in dünne Streifen, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  5. In der gleichen Pfanne, die ihr für das Veggie Hähnchen verwendet habt, etwas Sesamöl erhitzen und den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Ein paar Mal umrühren.
  6. Dann den Brokkoli, die Karotten und die rote Paprika hinzugeben. 5 Minuten bei starker Hitze anbraten. Dann die Chicken Streifen hinzufügen.
  7. Die gekochten Nudeln und die Sauce dazugeben und gut verrühren. 3 Minuten bei starker Hitze anbraten, bis die Nudeln etwas knusprig sind.
  8. Mit Sesamsamen und je nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.
Rezept Hinweise
  • Ich empfehle, die gebratenen Nudeln in einer großen beschichteten Pfanne oder einem Wok zuzubereiten.
  • Achtet darauf, dass ihr alles bei starker Hitze anbratet. Auf diese Weise ist das Gemüse schnell durch, hat aber noch einen angenehmen Biss und die Nudeln werden so leicht knusprig.
  • Ihr solltet alles fertig haben (das Gemüse, die Sauce und die Nudeln), wenn ihr mit dem Anbraten anfangt. Da alles nur wenige Minuten bei starker Hitze angebraten wird, habt ihr während des eigentlichen Kochvorgangs nicht viel Zeit.