Fettuccine Alfredo
Fettuccine Alfredo ist einfach das perfekte Wohlfühlgericht! Meine Pasta Alfredo ist unglaublich cremig und lecker, ganz ohne Butter und Sahne. Und noch dazu ist das Rezept super einfach und fertig in nur 25 Minuten!
    Portionen Vorbereitung
    4Portionen 5Minuten
    Kochzeit
    20Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4Portionen 5Minuten
    Kochzeit
    20Minuten
    Zutaten
    • 250g Blumenkohl
    • 150g ungesalzene Cashewkerne
    • 2 Knoblauchzehen
    • 600ml ungesüßte Soja- oder Mandelmilch
    • 1Tl frischer Zitronensaft
    • 3El Hefeflocken
    • 120ml ungesüßte Soja- oder Mandelmilch(wird erst später hinzugefügt)
    • 1Tl Apfelessig
    • 1Prise Muskat
    • Salz
    • Pfeffer
    • frisch gehackte Petersilie
    • 500g Fettuccine
    Anleitungen
    1. Den Blumenkohl in Röschen teilen. Zusammen mit den Cashews, dem Knoblauch und der Mandelmilch in einen Topf geben. Die Hefeflocken dazugeben und alles gut umrühren.
    2. Den Topf mit einem Deckel abdecken und 20 Minuten bei niedriger Hitze kochen lassen. Es sollte nicht mehr viel Flüssigkeit übrig sein. Anschließend alles in einen Hochleistungsmixer füllen. Den Zitronensaft, eine Prise Muskat, den Apfelessig, etwas mehr Mandel-oder Sojamilch sowie Salz und Pfeffer hinzufügen.
    3. Alles cremig pürieren. Dies sollte ungefähr 30 Sekunden dauern. Es ist wichtig, dass ihr für das Rezept einen Hochleistungsmixer verwendet. Nur so wird die Sauce richtig schön cremig.
    4. Die Fettuccine nach Packungsanweisung zubereiten. Anschließend zur Seite stellen.
    5. Die fertige Sauce in eine große Panne geben. Zum Kochen bringen und ungefähr eine Minute kochen lassen. 
    6. Die Fettuccine unterrühren. Je nach Bedarf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und genießen!