Bruschetta
Dieses einfache Bruschetta Rezept ist eine tolle Vorspeise, die super schnell zubereitet ist. Die Kombination aus saftigen Tomaten, Knoblauch, frischem Basilikum und knusprigen Ciabatta Brot ist einfach unschlagbar lecker! 
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
5Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
5Minuten
Zutaten
  • 3 große Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2Esslöffel Olivenöl
  • 1/2Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2Bund frischer Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10Scheiben Baguette oder Ciabatta
  • 1 Knoblauchzehe, um das Brot einzureiben
  • 25g Pinienkerne
Anleitungen
  1. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel ebenfalls fein würfeln und die Knoblauchzehen fein hacken. Den Basilikum grob hacken oder mit den Fingern zerkleinern. Alles zusammen mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben und mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Das Ciabatta oder das Baguette in Scheiben schneiden (ungefähr 1 cm dick). Entweder bei 200° Ober-/Unterhitze 6-8 Minuten backen oder es in der Pfanne (ich benutzte am liebsten eine Grillpfanne) bei großer Hitze mit einem Esslöffel Olivenöl rösten. Dabei einmal wenden. Die Brotscheiben sollten goldbraun und leicht knusprig sein.
  3. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer weiteren Pfanne ohne Öl anbraten bis sie leicht braun sind und angenehm duften.
  4. Die übrig gebliebene Knoblauchzehe längs halbieren und das noch heiße Brot damit einreiben.
  5. Anschließend die Tomatenmischung gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen, mit den gerösteten Pinienkerne bestreuen und sofort servieren.
Rezept Hinweise
  • Für den perfekten Geschmack sollte man den Basilikum mit den Fingern grob zerkleinern und nicht mit dem Messer zerschneiden. 
  • Wer mag, kann auch eine Grillpfanne benutzen, um die Brotscheiben anzubraten. Im Sommer lege ich sie auch gerne auf den Grill. 
  • Alternativ kann man sie auch im Ofen zubereiten. Hierzu einfach ungefähr 10 Minuten bei 200 °C in den Ofen geben bis sie knusprig und gebräunt sind. 
  • Pinienkerne brennen sehr schnell an. Ihr solltet deshalb die ganze Zeit am Herd bleiben und die Pinienkerne mehrmals wenden.
  • Ich empfehle es die Bruschettas direkt nach der Zubereitung zu essen. So ist das Brot schön knusprig und die Tomaten-Basilikum-Mischung noch ganz frisch.
  • Das Brot weicht leider relativ schnell durch. Allerdings kann man das Topping und das Brot in unterschiedlichen Frischhalteboxen aufbewahren. So hält sich die Tomatenmischung bis zu zwei Tagen im Kühlschrank.