Wintersalat mit Schwarzkümmelöl von Seitenbacher
Zutaten
Für den Wintersalat
  • 500g Hokkaido Kürbis
  • 350g Rosenkohl
  • 1El Olivenöl
  • 1/2Tl Salz
  • 1Tl Thymian
  • 120g Fladenbrot
  • 1/2Tl Schwarzkümmelöl
  • 2Handvoll Rucola
  • 4El gehackte Walnüsse
  • schwarze Sesamsamen zum Bestreuen
Für das Dressing
  • 1Tl Kräutersenf
  • 1El Olivenöl
  • 1El Wasser
  • 1Tl frischer Zitronensaft
  • 1El gehackte Petersilie
  • 1Tl Schwarzkümmelöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Anleitungen
  1. Den Kürbis in circa 5 cm lange Spalten schneiden. Den Rosenkohl halbieren. Beides in einer Auflaufform verteilen und das Olivenöl, den Thymian und das Salz untermengen. Bei 180°C 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten wenden.
  2. In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Hierzu alle Zutaten gut vermischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Fladenbrot in Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fladenbrot Würfel darin kross anbraten. Mit einem 1/2 Teelöffel Schwarzkümmelöl beträufeln und kurz weiterbraten.
  4. Das Backofengemüse ein wenig abkühlen lassen. Anschließend in eine Salatschüssel geben und das Dressing sowie den Rucola unterrühren. Die Fladenbrot Croûtons darüber verteilen und mit den Walnüssen und dem schwarzen Sesam bestreuen. Der Wintersalat schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.

Teilen mit: