Vegane Taco Pizza
Zutaten
  • 125g Walnüsse
  • 200g braune Linsen
  • 1El Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel
  • 1El Tomatenmark
  • 120g gehackte Tomaten
  • 1Tl Kreuzkümmel
  • 1Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2Tl Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 fertiger Pizzateig aus dem Supermarkt
  • 150g vegane Crème fraîche
  • 1 Avocado, grob gewürfelt
  • 2 Tomaten, grob gewürfelt
  • 1/4 Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
  • 100g Kidneybohnen
  • 100g Mais
  • veganer Käse, nach Belieben
  • Chiliflocken, nach Belieben
Anleitungen
  1. Die Linsen nach Packungsanweisung kochen, abgießen und zur Seite stellen. Die Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Öl circa 2 Minuten anrösten bzw. bis sie leicht braun werden. Zusammen mit den gekochten Linsen in eine Küchenmaschine geben und grob zerkleinern. Dabei darauf achten, dass die Masse noch Struktur hat und nicht zu stark zerkleinert wird.
  2. Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln circa 3 Minuten anschwitzen. Dann die Linsen Walnussmischung dazugeben und das Tomatenmark unterrühren. Kurz anbraten, dann die gehackten Tomaten hinzufügen und würzen (mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer).
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den fertigen Pizzateig ungefähr 10 Minuten backen bis er leicht knusprig ist.
  4. Nach dem Backen die vegane Crème fraîche gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend das vegane Linsen-Walnuss „Hackfleisch“ sowie die restlichen Toppings darüber verteilen. Alles mit veganem Käse und je nach Belieben Chiliflocken bestreuen. Die vegane Pizza schmeckt sowohl kalt als auch warm!

Teilen mit: