Orientalische Gemüsepfanne mit Couscous
Portionen
4Personen
Portionen
4Personen
Zutaten
  • 1Tl reguläres Kokosöl(nicht das Ras el Hanout Kokoswürzöl)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 mittelgroße Aubergine, in mittelgroße Stücke schneiden
  • 2 Süßkartoffeln (circa 450 g), in mittelgroße Stücke schneiden
  • 1Dose Kichererbsen, abgießen und gut abspülen
  • 1Tl Ras el Hanout Kokoswürzöl
  • 1Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1Tl Zimt
  • 1/2Tl Kreuzkümmel
  • 1/2Tl Kurkuma
  • Salz, nach Belieben
  • schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • frischer Koriander
  • veganer Joghurt (ungesüßt) oder vegane Crème Fraîche
  • Chiliflocken, nach Belieben
  • 250g Couscous
Anleitungen
  1. Das Kokosöl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Die Zwiebeln 2 Minuten glasig anbraten, dann den Knoblauch dazu geben. Anschließend die Süßkartoffel dazu geben und weitere 3-4 Minuten anbraten.
  2. Anschließend die Aubergine hinzufügen und 3 Minuten mit anbraten. Anschließend das Ras el Hanout Kokoswürzöl dazu geben und über dem Gemüse schmelzen lassen. Gut unterrühren. Anschließend die restlichen Gewürze sowie die stückigen Tomaten hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Chiliflocken abschmecken. 10-12 Minuten köcheln bis die Süßkartoffel weich ist.
  3. Während die Gemüsepfanne köchelt, den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. Die orientalische Gemüsepfanne mit dem Couscous servieren und mit frischem Koriander sowie einem Klecks veganem Joghurt oder Crème Fraîche anrichten.

Teilen mit: